Satyria

Die GNU Compiler Collection Version 7.5 wurde veröffentlicht.

GCC 7.5 ist eine Fehlerkorrekturversion aus dem GCC 7-Zweig, die wichtige Korrekturen für Regressionen und schwerwiegende Fehler in GCC 7.4 enthält. Seit der vorherigen Version wurden mehr als 215 Fehler behoben.

Dies ist auch die letzte Version aus dem GCC 7-Zweig, die ab sofort keine weiteren Korrekturen mehr erhalten wird. GCC wird weiterhin in den Zweigstellen GCC 8 und GCC 9 sowie im Entwicklungsstamm verwaltet.

Diese Version ist auf den folgenden FTP-Servern verfügbar:

http://www.gnu.org/order/ftp.html

MSYS2 installieren (GCC)

Als erstes ist es wichtig, in welcher Umgebung das MSYS2 installiert wird. Für Windows 10 mit 64-Bit werden die Pakete für „x86_64“ benötigt. Sollte man allerdings eine 32-Bit Umgebung haben, sollte man auch die entsprechenden „i686“ Pakete verwenden. Ich beschreibe hier mal die 64-Bit Installation:

Download: http://repo.msys2.org/distrib/x86_64/msys2-x86_64-20190524.exe

Diese Datei wird ausgeführt und wir verwenden zur einfachen Beschreibung die Standard Vorgaben.

Sobald MSYS2 installiert ist müssen wir es aktualisieren:

pacman -Syu

Da in der Regel auch das Programm „pacman“ aktualisiert wurde, muss das MSYS2 „böse“ beendet werden. Gestartet kann es dann wieder mit „Windowstaste“ und über die Tastatureingabe von „msys2“ findet Windows das Programm wieder. Sobald die Konsole wieder gestartet ist wird das MSYS2 mit folgenden Befehl weiter aktualisiert:

pacman -Su

Damit man nun programmieren kann, werden nun auch alle Development Dateien geladen:

pacman -S msys2-devel

GCC unter Windows installieren (alt)

Bitte verwendet die neue Installationsanleitung (MSYS2 installieren). Diese Version hier ist grundsätzlich weiterhin verwendbar, aber um alle hier auf dieser Seite beschriebenen Anleitungen zu verwenden, sollte MSYS2 installiert sein.

Installation von GCC unter Windows

GCC kann unter Windows inzwischen relativ einfach installiert werden. Ich selbst verwende hier MinGW.
MinGW bietet einen Installer (mingw-get-setup.exe) dazu an „http://sourceforge.net/projects/mingw/files/Installer/“.
Dieser wird zunächst von der Seite geladen und anschließend ausgeführt.

(mehr …)